Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre VIP-Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote vom Prestige-Club!

Bourgogne

Domaine David Duband - Nuits-Saint-Georges 1er cru - Aux Thorey - Rouge - 2017

Eigenschaften

Land/Region: Bourgogne

Jahrgang: 2017

Ursprungsbezeichnung AOP Nuits-Saint-Georges 1er cru

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Alkoholgehalt: 13 % Vol.

Farbe: Rot

Fassungsvermögen: 75 cl

Auszeichnungen

Anwesen mit 2 Sternen im Weinführer Guide des Meilleurs Vins de France 2024 (RVF) bewertet
Anwesen mit 4 Sternen im Weinführer Guide Bettane + Desseauve 2024 bewertet
RVF-Weinführer 2020: 93/100

Wein:

Der Nuits-Saint-Georges 1er Cru Aux Thorey Rouge 2017 stammt von 60 Jahre alten Rebstöcken und wurde zu 80% aus ganzen Trauben vinifiziert; er ist ein tiefgründiger Wein. Einem rauchigen und würzigen Bukett geht ein elegantes Gerüst mit weicher Spannweite voraus, das sich recht leicht gibt und schlank bleibt. Seine feinen Tannine schmiegen sich geschickt an das Holz und liefern ein bereits sehr schätzenswertes Ensemble. Bewertet mit 93/100 im Weinführer RVF.

Weinbereitung:

Manuelle Weinlese. 60 Jahre alte Weinstöcke. Vinifikation zu 80 % aus ganzen Trauben und zu 20 % abgebeert, 17-tägige Maischegärung, zwischen 5 und 7 Stempeln mit den Füßen, Umpumpen. Pressung, zweiwöchige Vorklärung und Abfüllung in Fässer. 14-monatige Reifung in Fässern, davon 40 % neu und 60 % mit einem bis drei Weinen. Abstich und anschließende dreimonatige Ruhephase in Tanks vor der Flaschenabfüllung, ohne Filtration oder Schönung.

Zertifizierter biologischer Wein.

Temperatur:

Zwischen 14 und 16 °C in einem großen Glas servieren.

Wein- und Speisenpaarung:

Wildterrine, gebratenes Perlhuhn mit Trüffelbruchsauce, Rindstournedos mit grünem Pfeffer, Entennadeln mit Honig, Lammschulter mit Kräuterkruste, Käse.

Aufbewahrung:

Ab heute bis 2031 und länger für Liebhaber.

David Duband, Botschafter der Raffinesse und renommierte Adresse der Côte de Nuits, erforscht einen spannenden Weg: den des Respekts vor der Frucht, der die Identität jedes Terroirs in den Mittelpunkt stellt. 

Heute hat er mit 2 Sternen im RVF-Weinführer einen Höhepunkt erreicht und schmiedet mit unvergleichlichem Geschick weiterhin süße und gepflegte Weine mit maßvollem Ausbau, die je nach Cuvée überwiegend aus ganzen Trauben vinifiziert werden und wunderbar altern.