Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre VIP-Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote vom Prestige-Club!

Bourgogne

Philippe Pacalet - Gevrey-Chambertin - Rouge - 2020

Eigenschaften

Land/Region: Bourgogne

Jahrgang: 2020

Ursprungsbezeichnung AOP Gevrey-Chambertin

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.

Farbe: Rot

Fassungsvermögen: 75 cl

Auszeichnungen

Anwesen mit 2 Sternen im Weinführer Guide des Meilleurs Vins de France 2024 (RVF) bewertet
Anwesen mit 2 Sternen im Weinführer Guide Bettane et Desseauve 2023 bewertet
Weinführer RVF: 93/100

— Nicht verfügbar —

Wein:

Der Gevrey-Chambertin Rouge 2020 stammt aus einem kühlen, sonnigen Mikroklima von 50 Jahre alten Rebstöcken und ist ein Musterbeispiel seines Gebiets. Die ganze Weinlese, der Ausbau auf der Hefe ohne Schwefel und ohne Abstich ermöglichen es, eine sehr große Reinheit der Frucht und eine reiche und strukturierte Materie von großer Reinheit freizusetzen. Hier findet man den großen Pacalet-Stil in einer raffinierten Aromatik und einer wunderbaren Tiefe am Gaumen, die zugleich füllig, komplex und delikat ist. Bewertet mit 93/100 RVF.

Weinbereitung:

Manuelle Weinlese, 3-wöchige Ganztrauben-Vinifikation ohne Sulfitzusatz mit zweimal täglichem Unterstoßen des Tresterhuts, alkoholische Gärung mit einheimischen Hefen ohne künstliche Wärmeregulierung, malolaktische Gärung und Ausbau auf der Hefe mit Zerlegung ohne Abstich, mit Rühren ohne Sulfitzusatz, für 13 Monate und anschließend 3 Monate in Eichenfässern.

Farbe:

Brillantes Rubinrot.

Bukett:

Düfte von roten und schwarzen Früchten von schöner Reinheit.

Geschmack:

Gleichzeitig füllig, komplex und delikat, setzt diese Cuvée einen Saft von großer Reinheit frei, mit raffinierter Aromatik und schöner Tiefe.

Temperatur:

Zwischen 16 und 18°C zu servieren.

Wein- und Speisenpaarung:

Entenbrust, Rehfilet in Pfeffersauce, gereifter Käse.

Aufbewahrung:

Ab heute und bis 2033 und für Liebhaber sogar noch länger.

Es ist ein rares Haus, zu dem nur wenige Zugang haben. Philippe Pacalet ist ein hochsensibler Mensch, der die Bourgogne mit Genauigkeit und Eleganz wiedergibt, indem er die Weine so natürlich wie möglich vinifiziert, aus ganzen Trauben, ohne Schwefel, gefolgt von einer langen Reifung.

In der Tradition seiner Mentoren Marcel Lapierre und Jules Chauvet stellt er im biologischen Anbau Weine her, die Meisterschaft und Ästhetik miteinander verbinden und ein perfektes Spiegelbild der großen burgundischen Terroirs sind, die er seit mehr als zwanzig Jahren erforscht. 

Seine erhabenen, unvergleichlich sanften und präzisen Weine, die im Weinführer Guide RVF mit 2 Sternen ausgezeichnet wurden, zählen zu den begehrtesten ihrer Appellationen.