Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre VIP-Willkommensangebote!
Entdecken Sie schnell Ihre Willkommensangebote vom Prestige-Club!

Bourgogne

Domaine Berthelemot - Monthélie - Rot - 2022

Eigenschaften

Land/Region: Bourgogne

Jahrgang: 2022

Ursprungsbezeichnung AOP Monthélie

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.

Farbe: Rot

Fassungsvermögen: 75 cl

— Nicht verfügbar —

Wein:

Der Monthélie Rot 2022 stammt aus einer schönen steinigen Parzelle und liefert einen schönen, ziselierten Saft mit intensiver Frucht, die von der vollständigen Reife des Jahrgangs und einem gerechten, nicht zu starken Ausbau getragen wird. Die ganze Schönheit des Pinot ist hier zu entdecken, mit einer schönen Konsistenz des Körpers und einer großen Tiefe. Ein perfekter Bourgogne, der in einigen Jahren zu gebratenem oder gegrilltem weißen Fleisch reserviert werden sollte.

Weinbereitung:

Manuelle Weinlese, Ausbau in Eichenfässern.

Biologischer Wein, zertifiziert.

Farbe:

Leuchtendes Rot von schöner Intensität.

Bukett:

Schöner Duft nach roten Früchten und Kirschen.

Geschmack:

Ziseliert und fruchtig, lassen Sie sich von dieser Cuvée mit schöner körperreicher Konsistenz und großer Tiefe verzaubern.

Temperatur:

Bei 14 bis 16°C servieren.

Wein- und Speisenpaarung:

Hausgemacher Pastete, weißes Fleisch, Kalbshaxe, gebratenes Geflügel.

Aufbewahrung:

Ab heute und bis 2030.

Die Domaine Berthelemot ist ein neuer wichtiger Player an der Côte de Beaune und hat sich in kürzester Zeit einen Namen unter Liebhabern gemacht. Es handelt sich um eine besondere Adresse in der Landschaft der Bourgogne, die Qualität, Sicherheit und Maß um ein fabelhaftes Erbe an Weinbergen herum verbindet, das in Rekordzeit aufgebaut wurde! 

Ursprünglich sammelte Brigitte Berthelemot geduldig Terroirs, bis sie 15 Hektar Weinberge zusammengestellt hatte, die heute biologisch und biodynamisch bewirtschaftet werden. Es ist sehr selten in der Bourgogne, dass sich ein Anwesen in so kurzer Zeit um so viele große Lagen herum strukturiert: Volnay, Beaune Premier Cru Les Grèves, Bressandes und Clos des Mouches, Pommard, Gevrey-Chambertin, Chambolle-Musigny, Vosne-Romanée, Meursault, Puligny-Montrachet, Chassagne, Corton-Charlemagne.

Hier ist jeder Wein das getreueste Spiegelbild seiner Lage und bevorzugt einen Stil, in dem Reinheit und Zartheit vorherrschen, mit sanftem und langsamem Pressen, einer Vinifikation, die auf Frische und Frucht setzt, und einem Ausbau von maximal einem Jahr.